Jugend-Musiziert-Feier vom 23.01.2016 bei Annis Einkehr

 Ort der Feier:  Hochöster 17,

                       5131 Franking

                       www.koanz.at

 

Programm

Klassikmix von unseren Jugend-musiziert-Kindern

Louisa & Sophie - Waltz in G F. Carulli

 

David & Sophie - Gavotte Francesco Barsanti

 

Pia & Elisabeth - Allegretto Mauro Giuliani

 

Fabian & Moritz - Renaissance-Dance J. Dowland

 

Pia & Elisabeth - Poco Allegretto F. Carulli

 

Fabian & Moritz - Alla Polacca Anonymus

 

Wir spielen Ferdinando Carulli Opus 34

Hans-Jürgen & Pia  -     Duett 1 Largo

Tanja & Pia             -     Duett 1 Rondo Allegretto Moritz & Fabian      -     Duett 1 Minore

Michaela, Marcel, Sarah, Julia

                              -     Duett 3 Allegretto

 

Andere Carulli Stücke

Werner & Pia          -     Larghetto

Thomas                 -     Moderato

Thomas Solo          -     Kontredans

 

 

 

Gemixt

Marcel                   -  Jingle Bells

Michaela               -   Kästchenhüpfen

Sarah Solo             -   Vals / Bartolomè Calatayud

Magnus                 -   Rocky Ground

Pause

Mit unseren Jugend-Musiziertkindern vom Kinderlied zum Blues

Sophie & David  -  Grün, grün, grün - Maikäfer flieg - Brüderchen komm tanz mit mir

Sophie & David   -    Merlin von Hans Brüderl

Moritz  & Fabian -    Die grünen Hügeln Irlands 

                                Tatiana Stachak

Pia & Tanja          -  Insel der kleinen Ozeane                                       Tatiana Stachak

Pia & Tanja         -   Cancionetta antica Tatiana

                               Stachak

Louisa & Sophie    -  A cantar a una nina

Elisabeth & Pia      -  A girl I left behind

Elisabeth & Pia      - The Midnight Special

                                Gefängnisblues

Sophie & Louisa     - Fiesta Parade  Debbie

                                Cracknell

Pia & Elisabeth       - Largo

Pia & Elisabeth       - Tonleiter Rag von Hans

                                 Brüderl

Moritz & Fabian     -  La Cumparsita

David & Sophie      - Felicity Rag Haydn und Scott

                                Joplin

Tanja & Pia Blue Umbrella Tatiana Stachak /Miroslaw Drozdzowski

 Sophie & Louisa Over the Rainbow Harold Arlen

Ein bisschen interessantes Hintergrundwissen

 

 

Ferdinando Carulli  - Komponist und Gitarrist der Frühromantik

 

Geboren am 10. Februar 1770 in Neapel. Sein erstes Instrument war das Cello. Mit ca. 20 Jahren begann er, da er keinen

 

Gitarrenlehrer finden konnte, selbst sich das Gitarrenspiel beizubringen. Dabei entwickelte er seine eigene Technik.

 

Nebenher studierte er Musiktheorie. Nachdem er seine Fertigkeiten ausreichend entwickelt hatte, gab er zunächst in

 

Neapel – später auch außerhalb Italiens, besonders in Frankreich, Konzerte. Carulli war der erste Musiker, der in Paris die

 

Gitarren „salonfähig“ machte! Im Jahre 1808 gab er mit überwältigendem Erfolg einige Konzerte und war ab da als

 

Virtuose und Lehrer bekannt.Er stand in dem Ruf, zwar nicht der temperamentsvollste Musiker war, aber dennoch in

 

hohem Tempo präzise zu spielen vermochte. Zusammen mit Dionisio Aguado und Mauro Giuliani war er ein früher

 

Vertreter des Nagelanschlags. Gemeinsam mit René Francois Lacote   leistete er wichtige Beiträge zur technischen

 

Verbesserung der Gitarre. So entwickelten sie die zehnsaitige Gitarre. Gleichzeitig brachte Carulli ein spezielles Lehrwerk

 

heraus. Für unsere sechssaitige Gitarre verfasste er eine populäre Gitarrenschule (vieles davon befindet sich in unserer

 

Unterrichtslektüre) und rund 400 Werke, in der Mehrzahl für Gitarre und Flöte. Er starb am 17. Februar 1841 in Paris.

 

                                                                                                                                                             Brüderchen komm tanz mit mir!

Engelbert Humperdinck (1.09.1854-27.9.1921 war ein deutscher Komponist der Spätromantik. In seiner am 23.12.1893

 

erstmals in Weimar aufgeführten Oper Hänsel und Gretel, die zum Welterfolg wurde, war unter anderem auch die

 

Melodie von „Brüderchen komm tanz mit mir!“  enthalten. Erst durch diese Oper wurden diese zum Volkslied! Ebenso

 

war es mit „Männlein steht im Walde“,  „Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh“.

 

Maikäfer flieg!

 

Wahrscheinlich entstanden im Siebenjährigen Krieg 1756-1763 der in der Region Pommern deutliche Spuren hinterließ. Es

 

 sind sehr düstere Hintergründe aus der Zeit des Henkers. Ebenfalls entstanden ist der gleichnamige Roman.

 

 

 

The girl I left behind me – (Das Mädchen, das ich zurückließ)

 

1810 ist in Dublin dieses Volkslied aus einem 1759 getexteten Gedicht entstanden. Während des amerikanischen

 

Bürgerkrieges wurde es zu einem der populärsten Balladen. Im Jahr 1875 entstand von Eastman Johnson ein Ölgemälde,

 

auf dem ein auf einem Hügel im Wind stehendes Mädchen abgebildet ist! Laut Elizabeth Broun, der Direktorin des

 

Smithsonian Amercian Museums in Washington, D.C ist ein eines der ausdrucksstärksten Porträtbilder der

 

amerikanischen Kunst des 19. Jahrhunderts.

 

 

 

Felicity Rag

 

Scott Joplin, geboren als Sohn eines zur Zeit seiner Geburt befreiten Sklaven, spielte als Kind Violine und erhielt ab dem

 

 siebten Lebensjahr systematischen Klavierunterricht. Bereits als 15jähriger war er als Kneipen Pianist in Texas unterwegs.

 

Haydn Scott war sein Bruder. Vor allem durch den siebenfach mit dem Oscar ausgezeichneten Spielfilm „Der Clou“, für

 

 dessen Filmmusik aus dem Werk Scott Joplins geschöpft wurde, gewann der Ragtime wieder an Beliebtheit! Ebenso

 

bekannt dürfte „Der Entertainer“ sein. Gleichnamig wie der Film.